Manchester United schaltet im Werben um Erling Haaland von RB Salzburg einen Gang höher. Wie ‚The Athletic‘ berichtet, hat Ole Gunnar Solskjaer mit Simon Wells seinen persönlichen Scout ausgesendet, um den Salzburg-Stürmer genauer unter die Lupe zu nehmen. Mit der Aktivierung des Solskjaer-Vertrauten wollen die Red Devils zeigen, wie sehr sie am Sturmtalent interessiert sind.

Dank einer Fabelstatistik von 32 Scorerpunkten in 18 Pflichtspielen hat Haaland sich in die Notizblöcke zahlreicher internationaler Topklubs gespielt. Bei einem Wechsel zu Manchester United würde der 19-Jährige auf seinen alten Förderer treffen. Das Duo arbeitete bereits zwei Jahre bei Norwegen-Klub Molde FK zusammen.