Ole Gunnar Solskjaer hat Manchester Uniteds Transferflop Alexis Sánchez noch einmal deutlich in die Pflicht genommen. „Alexis hat ein fantastisches Talent, wenn er auf seinem besten Niveau ist. Jetzt wollen wir, dass er für uns Leistung bringt“, so die letzte Warnung des United-Trainers im Gespräch mit Medienvertretern.

Ich schaue genau hin, wen wir behalten und wen abgeben sollten“, stellt Solskjaer klar. Der Coach der Red Devils räumt ein, dass Sánchez durch Oberschenkel- und Knieverletzungen immer wieder zurückgeworfen wurde. Trotzdem: Zwei Tore, vier Vorlagen und keine 800 Premier League-Minuten sind für einen Mann seiner Klasse indiskutabel.