Anthony Martial sieht seine Zukunft nicht bei Manchester United. Dem ‚Daily Mirror‘ zufolge forciert der Flügelspieler weiterhin seinen Abschied. ‚RMC‘ berichtet, dass der Franzose schon mehrere Angebote zur Vertragsverlängerung abgelehnt hat.

Martials aktuelles Arbeitspapier läuft im Sommer aus. Die Red Devils könnten jedoch eine Option zur Ausdehnung um ein Jahr ziehen. Tottenham Hotspur, Juventus Turin und auch der FC Bayern gelten als potenzielle Abnehmer für den 22-Jährigen.