Ole Gunnar Solskjaers Trainerposten bei Manchester United soll auch bei einer Niederlage gegen den FC Liverpool am kommenden Spieltag (20.10.) gesichert sein. Das berichtet die ‚Times‘. Demnach ist die Position des Norwegers bei den Red Devils trotz der sportlichen Krise und entgegen anderslautender Medienberichte immer noch nicht in Gefahr.

Manchster United erlebt unter dem Mourinho-Nachfolger den schlechtesten Saisonstart seit 30 Jahren. Nach acht Spieltagen steht das Team von Solskjaer mit nur neun Punkten und einem Torverhältnis von 9:8 auf Platz zwölf. Beim englischen Rekordmeister beschäftigt man sich angeblich auch mit Julian Nagelsmann von RB Leipzig als einen der potenziellen Nachfolgekandidaten.