Antonio Valencia könnte Manchester United im Winter verlassen. Laut der ‚Daily Mail‘ war der Berater des 33-Jährigen unter der Woche bereits beim englischen Rekordmeister, um die Optionen für den Transfermarkt auszuloten. Valencia glaube nicht mehr daran, zukünftig wieder eine wichtige Rolle unter José Mourinho zu spielen.

Der portugiesische Trainer liegt mit seinem Rechtsverteidiger im Clinch, seitdem dieser im Oktober einen Instagram-Post mit ‚Gefällt mir‘ markierte, in dem die Entlassung von Mourinho gefordert wurde. Valencias Vertrag läuft im Sommer aus. Per Option könnten die Red Devils das Arbeitspapier bis 2020 verlängern. Dass es dazu kommen wird, ist jedoch unwahrscheinlich.