Laurent Blanc könnte seine Trainerkarriere als Nationalcoach fortsetzen. Wie ‚France Football‘ berichtet, ist der frühere Trainer der französischen Auswahl ein Kandidat auf die vakante Position bei der US-Nationalmannschaft. Nachdem die US-Amerikaner die Qualifikation für die WM in Russland verpasst hatten, trat Bruce Arena von seinem Amt zurück.

Blanc hatte seine Profikarriere im Jahr 2003 bei Manchester United beendet. Nach vierjähriger Abstinenz startete er seine Trainerlaufbahn bei Girondins Bordeaux. 2010 übernahm er schließlich die Équipe Tricolore. Im Juni des vergangenen Jahres wurde er bei Paris St. Germain von Unai Emery ersetzt und ist seitdem ohne Verein.