Víctor Valdés hat seine Torwandhandschuhe an den Nagel gehängt und seine Karriere beendet. Das berichtet die ‚Mundo Deportivo‘. Zuletzt stand der Schlussmann beim FC Middlesbrough unter Vertrag, mit dem er aus der Premier League abstieg.

Den Großteil seiner Karriere verbrachte der heute 35-Jährige bei seinem Heimatklub FC Barcelona, mit dem er gleich mehrfach die Champions League gewann. Anschließend war der Spanier noch für Manchester United und Standard Lüttich aktiv.