Die Leihe von Michy Batshuayi zum FC Valencia könnte vorzeitig beendet werden. Nach dem Spiel gegen Sporting Gijón (1:2), bei dem die Leihgabe vom FC Chelsea eine Riesenchance kläglich liegen ließ, kritisierte Valencia-Coach Marcelino den Belgier gegenüber der ‚Marca‘. Demnach vergab Batshuayi „die klarste Chance, die ich in den vergangenen sechs Monaten gesehen habe. Mit einigen Spielern ist meine Geduld am Ende. Wir müssen Spieler von außerhalb holen, wir müssen Tore verpflichten.

Die Madrider Sportzeitung rechnet nicht damit, dass der Belgier die Rückrunde bei den Fledermäusen bestreiten wird. „Wenn Batshuayi noch einmal für Valencia spielt, wäre das eine Überraschung“, schreibt das Blatt und prognostiziert: „Wenn der Asturier (Marcelino, Anm. d. Red.) auf der Bank bleibt, ist Batshuayi fertig.“ Beim FC Chelsea steht der gebürtige Brüsseler noch bis 2021 unter Vertrag.