Enrico Valentini hat sich noch nicht entschieden, für welchen Klub er in den nächsten Jahren auflaufen will. Nach FT-Infos haben fünf Vereine aus der zweiten Liga ihr Interesse beim Rechtsverteidiger hinterlegt. Alle hoffen auf einen ablösefreien Wechsel im Sommer. Ein Transfer ins Ausland ist für den 27-Jährigen keine Option.

Dass Valentini den KSC verlässt, ist aber keineswegs in Stein gemeißelt. Die Badener bemühen sich ihrerseits um eine Vertragsverlängerung mit dem gebürtigen Nürnberger. Spätestens Anfang Februar will Valentini eine Entscheidung über seine Zukunft treffen.