Ernesto Valverde verhinderte offenbar den Wechsel von Ivan Rakitic zu Paris St. Germain. Die ‚Sport‘ berichtet, dass der Trainer des FC Barcelona das Heft in die Hand nahm, als die Klubbosse im Sommer über einen Verkauf diskutierten.

Demnach versprach Valverde intern, dass Rakitic nach wie vor ein wichtiger Spieler für Barça sein und seinen Stammplatz behalten würde – trotz der Mittelfeldneuzugänge Arthur und Arturo Vidal.