Ernesto Valverde übt sich mit Blick auf die Personalie Neymar in Zurückhaltung. „Wir haben über Neymar vor, während und nach der Transferperiode geredet. Das war’s. Er ist ein großer Spieler, ich habe ihn mal für zwei Wochen trainiert. Ich weiß, jeder hat seine eigene Meinung von ihm“, so der Trainer des FC Barcelona auf einer Pressekonferenz.

Nach den Irritationen der vergangenen Wochen und einem Bänderriss steht der 27-jährige Brasilianer am heutigen Samstag gegen RC Straßburg erstmals wieder im Kader von Paris St. Germain. Thomas Tuchel bittet um Normalität im Umgang mit dem Superstar.