Manchester Uniteds Trainer Louis van Gaal hat die Verpflichtung des derzeit verletzten Bastian Schweinsteiger im Sommer gegenüber dem Klub-Vorstand durchsetzen müssen. Der vereinseigenen Homepage sagt der Niederländer: „United hat ihn gekauft, obwohl er nun schon 31 Jahre alt ist. Davon musste ich den Vorstand erst überzeugen. Doch ich weiß, dass er ein großartiger Spieler ist und vor seiner Verletzung war er auf dem besten Wege, sein altes Level aus seiner Zeit beim FC Bayern zurückzuerlangen.“

Schweinsteiger war im Juli von seinem Münchener Heimatverein in die englische Industriestadt gewechselt. Dort erlebte er einen mäßigen Beginn und konnte somit die hohen Erwartungen an seine Person nicht erfüllen. Aufgrund diverser Blessuren wurde der Weltmeister zuletzt von seinem Coach in den Sonderurlaub geschickt.