Das Kapitel Schalke 04 und Zé Roberto findet offensichtlich bald ein Ende. Wie die brasilianische Zeitung ‚Lance!Net‘ berichtet, haben sich Vasco da Gama und Schalke auf einen Transfer des Mittelfeldspielers verständigen können.

Vize-Präsident Joseph Mandarino Hamilton bestätigte das Ende der Verhandlungen: „Ja, es ist alles erledigt.“ Damit ist für die ‚Knappen‘ das Missverständnis mit dem 29-Jährigen beendet. Zé Roberto kam im Januar 2009 für drei Millionen nach Schalke, konnte sein Potenzial dort allerdings nie abrufen.



Verwandte Themen:

- Schwenkt Zé Roberto um auf Vasco? - 30.04.2010