Carlos Vela könnte sich vorstellen, für die Rückrunde leihweise zum FC Barcelona zu wechseln. „Wer könnte nein dazu sagen, vier Monate lang mit Messi zu spielen und dann nach Los Angeles zurückzukehren? Spaß haben, lernen und wieder nach Hause“, äußert sich Vela in der ‚New York Times‘. Schon vor einem Jahr stand er kurz vor einer Leihe nach Barcelona.

Mit dem Los Angeles FC schaltete Vela am gestrigen Donnerstag Stadtrivale LA Galaxy in den Playoffs aus. Zum 5:3-Sieg steuerte der 30-jährige Mexikaner zwei Tore und einen Assist bei. Insgesamt bringt es Vela, der über Rechtsaußen oder das Sturmzentrum kommt, in dieser MLS-Saison auf 36 Tore und elf Assists in 35 Einsätzen.