Mauro Icardi will sich aktuell nicht mit einer Vertragsverlängerung bei Inter Mailand befassen. Verhandlungen überlässt er Ehefrau Wanda Nara, die zugleich als seine Beraterin fungiert. „Sie spricht mit dem Verein, ich muss nur auf dem Platz meine Leistung zeigen“, lässt der Argentinier bei ‚Sky Italia‘ verlauten, „sie werden mir schon sagen, wann es Zeit ist, zu unterschreiben. Ich muss mir keine Sorgen machen.

Auch in dieser Saison gehört Icardi wieder zu den besten Stürmern Italiens, erzielte 13 Tore in 19 Pflichtspielen. Immer wieder wird über einen dreistelligen Millionentransfer zu noch größeren Hausnummern spekuliert. Vor allem von Real Madrid ist die Rede. Die Treue gegenüber den Nerazzurri scheint beim 25-Jährigen aber nach wie vor größer zu sein als das Bedürfnis nach Veränderung.