David De Gea will nicht darüber sprechen, ob er langfristig bei Manchester United bleiben wird. „Ich denke, dass es nicht an der Zeit ist, über die Zukunft zu reden. Es ist auch nicht die Zeit, über Verträge zu reden“, so der Torhüter der Red Devils im Interview mit ‚Sky Sports‘. Der Spanier ist noch bis 2019 an United gebunden.

Zuletzt hatten englische Medien berichtet, dass Manchester an einer Verlängerung mit dem Schlussmann arbeitet. Dieser wurde in den vergangenen Jahren jedoch auch immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht. Im Sommer 2015 war De Geas Transfer zu den Königlichen nur knapp gescheitert.