Eden Hazard sieht keine Grund zur Eile, seinen 2020 auslaufenden Vertrag beim FC Chelsea vorzeitig zu verlängern. Laut ‚Times‘ will der 27-jährige Offensivstar zunächst abwarten, ob sich die Blues in der neuen Saison für die Champions League qualifizieren werden. Den Sprung in die Königsklasse verpasste Chelsea in zwei der vergangenen drei Spielzeiten.

Interesse an Hazard wird seit geraumer Zeit Real Madrid und dem FC Barcelona nachgesagt. Einen Abschied noch in diesem Sommer schloss der belgische WM-Dritte kürzlich aus: „Ich werde nicht gehen. Der Transfermarkt in England ist beendet. Chelsea kann keine neuen Spieler verpflichten.“