Der FC Barcelona will nicht jeden Preis für Marco Verratti zahlen. Laut der ‚Mundo Deportivo‘ sind maximal 70 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler von Paris St. Germain eingeplant. Gibt der Klub aus der französischen Hauptstadt zu diesem Preis nicht seine Zustimmung, kommt der Transfer wohl nicht zustande.

Verratti selbst hat sich für einen Wechsel ins Camp Nou entschieden. Medienberichten aus Spanien zufolge ist sich der Italiener mit den Katalanen bereits einig. Bis 2021 läuft Verrattis Vertrag an der Seine noch. Der FC Bayern München hat sich mittlerweile aus dem Poker ausgeklinkt.