Marco Verratti stand im Sommer 2016 beim FC Barcelona auf dem Wunschzettel. Drei Jahre später berichtet der Mittelfeldspieler von Paris St. Germain gegenüber der ‚L’Équipe‘: „Barcelona hat mir etwas komplett anderes angeboten. Es ist normal, dass man sich darüber dann Gedanken macht.“

Einigen konnte sich der Italiener mit den Katalanen schlussendlich aber nicht. Stattdessen blieb Verratti bei PSG. Sein aktueller Vertrag beim französischen Hauptstadtklub ist bis 2021 datiert. Der 26-Jährige könnte also im nächsten Sommer auf den Markt kommen.