Der heiß umworbene Youngster Josha Vagnoman macht dem Hamburger SV Hoffnung, dass er seinen Vertrag beim Bundesligisten verlängert. In einem Interview mit ‚Transfermarkt.de‘ macht der Außenverteidiger den Hanseaten jedoch Hoffnung auf einen Verbleib: „Ausschlaggebend ist, dass ich mich wohl fühle. Und beim HSV ist das der Fall. Ich fühle mich hier wohl, alles passt.“ Dem 17-Jährigen soll ein Angebot des HSV über einen Fünfjahresvertrag vorliegen.

Allerdings möchten auch die internationalen Schwergewichte Paris St. Germain, FC Arsenal, FC Chelsea und Manchester City sowie die nationale Konkurrenz aus Borussia Mönchengladbach, Bayern München, dem VfL Wolfsburg und Werder Bremen den U17-Nationalspieler verpflichten. Vagnoman erklärt dazu: „Damit befasse ich mich wirklich überhaupt noch nicht.