Der VfB Stuttgart bemüht sich weiterhin um eine gemeinsame Zukunft mit Carlos Mané. Nach Informationen des ‚kicker‘ stehen die Chancen mittlerweile gut, dass der portugiesische Flügelflitzer erneut von Sporting Lissabon ausgeliehen werden kann. Zudem soll eine Kaufoption vereinbart werden.

Ursprünglich wollte Sporting Mané an den VfB verkaufen. Die Schwaben weigerten sich aber, einen solchen Deal einzugehen. Grund ist vor allem die Verletzungsanfälligkeit des Offensivspielers. Der 24-jährige absolvierte sein letztes Pflichtspiel für die Stuttgarter Anfang April 2017 beim 3:3 gegen Dynamo Dresden.