Die Ablösesumme für Anastasios Donis vom VfB Stuttgart ist ab sofort frei verhandelbar. Die zuvor auf 13 Millionen Euro festgeschriebene Ausstiegsklausel ist abgelaufen. „Er hat Vertrag und keine Klausel“, bestätigt Sven Mislintat in der ‚Bild‘, „es gab eine.“

Geht es nach dem sprintstarken Stürmer, setzt er seine Karriere in der Bundesliga fort. Als mögliche Abnehmer wurden zuletzt Borussia Mönchengladbach und die TSG Hoffenheim genannt. Sämtliche Interessenten spekulieren nun darauf, Donis für deutlich weniger als 13 Millionen Euro zu bekommen.