Bittere Nachrichten für den VfB Stuttgart nach dem Testspiel gegen den SC Freiburg. Neuzugang Sasa Kalajdzic hat sich einen Kreuzband-, Innenband- und Außenmeniskusriss im Knie zugezogen und fällt sechs bis acht Monate aus. Das ergab eine Untersuchung des Vereins nach der Rückkehr aus dem österreichischen Trainingslager.

Der 22-jährige Kalajdzic war erst vor zwei Wochen von Admira Wacker zu den Schwaben gewechselt und sollte der neue Stoßstürmer des VfB werden. „Die Verletzung ist ein Schock für uns alle, den wir erstmal verdauen müssen. Sasa wird von uns alle Unterstützung bekommen, um diese schwierige Phase in seiner noch jungen Karriere zu meistern“, erklärt Sportdirektor Sven Mislintat in einer Mitteilung des Vereins.