Jacob Bruun Larsen ist für den VfB Stuttgart außer Reichweite. Wie die ‚Stuttgarter Nachrichten‘ vermelden, kann sich der dänische Offensivspieler ein Engagement beim Zweitligisten nicht vorstellen. Und auch für den VfB sei Bruun Larsen schlichtweg zu teuer.

In der Rückrunde 2017/18 lief der mittlerweile 21-Jährige bereits im Trikot mit dem roten Brustring auf. Stuttgart hätte Bruun Larsen danach gerne festverpflichtet, Borussia Dortmund lehnte dies aber ab. Der ‚Bild‘ zufolge will der U21-Nationalspieler den BVB wegen mangelnder Spielpraxis verlassen. Das Boulevardblatt nannte den VfB als möglichen Abnehmer.