VfB: Mit offenen Augen in den Wintertransfermarkt

VfB: Mit offenen Augen in den Wintertransfermarkt

31.10.2012 - 15:56

Der VfB Stuttgart will im Januar auf dem Transfermarkt zuschlagen, wenn sich ein passender Akteur findet. „Wir werden die Augen auch im Winter offenhalten“, berichtet Trainer Bruno Labbadia gegenüber der ‚Sport Bild‘, „auch wenn wir nicht immer die Trefferquote der vergangenen Jahre haben werden wie bei Ibišević, Hajnal oder Okazaki.“

Vor allem im Angriff ist der VfB dünn besetzt. Nach dem Ausfall von Cacau suchen die Schwaben nach einer Alternative für das Sturmzentrum. Zuletzt hielten sich Gerüchte, wonach der 18-jährige Arkadiusz Milik von Górnika Zabrze ein Kandidat in Stuttgart sei. Der serbische Mittelfeldspieler Zdravko Kuzmanović hingegen steht vor dem Absprung. Interesse bekundete bereits der FC Sevilla.



Verwandte Themen:

- VfB: Topklubs interessieren sich für Bankdrücker - 26.10.2012

Matthias Rudolph

Das könnte Sie auch interessieren