Benjamin Pavard schließt offensichtlich nicht aus, im Sommer den nächsten Karriereschritt zu gehen. Über einen Verbleib beim VfB Stuttgart sagt der Abwehrspieler gegenüber der ‚Bild‘: „Das Hauptaugenmerk liegt jetzt darauf, dass wir drin bleiben. Im Sommer wird man dann weitersehen.“

Erst im Dezember verlängerte der VfB den Vertrag mit dem 21-jährigen Defensiv-Juwel bis 2021. Seine zwei ersten Länderspiele hatte der Franzose kurz zuvor bestritten. Interesse an Pavard wurde zwischenzeitlich dem FC Bayern München und Borussia Dortmund nachgesagt. Vor Saisonbeginn hatte RB Leipzig angeklopft.