Die Personalie André Schürrle sorgt beim VfB Stuttgart für Verwirrung. Nach Informationen des ‚kicker‘ besteht kein Kontakt zwischen dem schwäbischen Bundesligisten und dem Weltmeister. Ob der VfB grundsätzlich Interesse an Schürrle hat, thematisiert das Fachblatt nicht.

Die ‚Ruhr Nachrichten‘ und auch die ‚Bild‘ hatten zuvor vermeldet, der Aufsteiger wolle Schürrle für die Rückrunde von Borussia Dortmund ausleihen. Der 27-Jährige kommt beim BVB kaum zum Einsatz und hat unter den gegebenen Umständen kaum Chancen auf die WM im kommenden Sommer.