Hannes Wolf wird in Kürze als neuer Cheftrainer des VfB Stuttgart vorgestellt. Nach FT-Informationen könnte die Verpflichtung des 35-Jährigen bereits am heutigen Dienstag nach dem Spiel gegen Eintracht Braunschweig von Vereinsseite verkündet werden. Allzu weit ist eine Unterschrift von Wolf am Wasen nicht mehr.

Der Fußballlehrer war in den vergangenen Jahren für die U17 und ist mittlerweile für die U19 von Borussia Dortmund zuständig. Dreimal in Serie holte Wolf den Meistertitel mit den BVB-Junioren. Ebenfalls ein Kandidat in Stuttgart war nach FT-Infos Pierluigui Tami von Grasshopper Zürich.