Georgios Spanoudakis wird seine Zelte beim VfB Stuttgart wohl in Kürze abbrechen. Wie die portugiesische Zeitung ‚O Jogo‘ berichtet, zieht es den Mittelfeldspieler zu Vitória Guimarães. Beim Erstligisten soll Spanoudakis zunächst in der zweiten Mannschaft sein Können zeigen. Überzeugt er dort, ist der Weg zu den Profis frei.

Der mittlerweile 19-Jährige war vor vier Jahren aus der Talentschmiede des FC Barcelona an den Neckar gewechselt. In Stuttgart kam Spanoudakis in der abgelaufenen Saison aber nur zu zwei Einsätzen in der Regionalliga-Mannschaft. Sein Vertrag beim VfB läuft noch bis kommenden Sommer.