Der VfB Stuttgart muss weiter auf unbestimmte Zeit auf Daniel Didavi verzichten. Wie die Schwaben per Pressemitteilung bekanntgeben, ist der „Zeitpunkt seiner Rückkehr offen“. Darüber hinaus steht ebenfalls nicht fest, wann Markus Weinzierl auf Borna Sosa zurückgreifen kann. Marc Oliver Kempf, Dennis Aogo und Anastasios Donis werden hingegen in Kürze zurück im Mannschaftstraining erwartet.

Daniels Achillessehnenbeschwerden sind zwar nicht gefährlich, aber hartnäckig und lästig, sodass wir damit sehr sorgfältig umgehen müssen. Wichtig ist, dass die Beschwerden komplett verschwinden und dass wir uns die nötige Zeit nehmen, um ihn im Vollbesitz seiner Kräfte wieder ins Mannschaftstraining integrieren zu können. Daniel geht sehr professionell mit den langwierigen Beschwerden um, er brennt aber auch darauf, der Mannschaft so schnell wie möglich wieder zu helfen. Wir als medizinische Abteilung müssen ihn da von Zeit zu Zeit etwas bremsen“, führt Mannschaftsarzt Raymond Best aus.