Robin Knoches Tage beim VfL Wolfsburg sind womöglich gezählt. Nach Informationen der ‚Bild‘ ist es nicht unwahrscheinlich, dass der 24-Jährige die Autostadt im Winter verlassen wird. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus. Im Januar könnten die Wölfe also noch eine Ablösesumme kassieren.

Seit über elf Jahren tritt das VfL-Eigengewächs in Wolfsburg gegen den Ball. In der laufenden Saison stehen für Knoche nur sechs Ligaeinsätze zu Buche. In der Regel gibt Coach Valerien Ismaël dem Innenverteidiger-Duo Ricardo Rodríguez und Jeffrey Bruma den Vorzug.