Bayer Leverkusen scheint gute Chancen auf eine Verpflichtung des Hoffenheimers Kevin Volland zu haben. Wie die ‚Sport Bild‘ berichtet, hat die ‚Werkself‘ unter allen Interessenten die besten Karten. Ein Scout soll den Linksfuß in den vergangenen zwei Wochen intensiv beobachtet haben – in Spiel und Training.

Der 22-Jährige gehört bei der TSG zu den unumstrittenen Leistungsträgern und wurde bereits im vergangenen Sommer von zahlreichen Vereinen vergeblich gejagt. Nun deutet sich eventuell ein Wechsel an. Dank einer Ausstiegsklausel kann Volland die TSG für rund 15 Millionen Euro verlassen. Neben Leverkusen sind auch Gladbach, Wolfsburg und Dortmund interessiert.