Zwei Tage nach der Wahl zum Weltfußballer kann sich Cristiano Ronaldo die nächste Trophäe ins Regal stellen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des portugiesischen Fußballverbands FPF wurde der Superstar von Real Madrid zu Portugals Fußballer des Jahrhunderts gewählt. Der 29-Jährige setzt sich bei der Wahl von Fans und Journalisten gegen den mittlerweile verstorbenen Nationalhelden Eusebio sowie Luís Figo durch.

Der dreifache Weltfußballer konnte der Zeremonie am gestrigen Mittwochabend in Estoril nicht beiwohnen, da er sich in Madrid auf das Pokal-Achtelfinalrückspiel gegen Atlético Madrid am heutigen Donnerstagabend vorbereitet. Das Hinspiel vor rund einer Woche hatten die ‚Königlichen‘ 0:2 verloren. Stellvertretend für Ronaldo nahm dessen Berater Jorge Mendes die Ehrung entgegen. „Ich bin mir sicher, Cristiano ist der beste Spieler der Geschichte“, so der Agent von ‚CR7‘.