Saido Berahino, einst als vielversprechendes Talent gehandelt, könnte einen Neuanfang beim SV Zulte-Waregem wagen. Nachdem der 25-Jährige bei Stoke City ins Abseits geraten ist, absolviert er zurzeit ein Probetraining bei seinem möglichen neuen Klub. „Ich habe über vier Stunden mit ihm gesprochen. Er weiß, dass er Fehler gemacht hat. Ich möchte gerne mit ihm arbeiten“, so Waregem-Trainer Francky Dury laut ‚Het Laatste Nieuws‘.

Im Jahr 2016 wurde Berahino noch mit diversen Topklubs in Verbindung gebracht, bis Stoke City den Zuschlag für rund 14 Millionen Euro erhielt. Nach seinem Wechsel von West Bromwich Albion zu den Potters fiel der 25-jährige neben dem Platz häufiger negativ auf, weshalb Stoke in diesem Sommer eine Trennung anstrebt.