Manchester City will Kyle Walker zur kommenden Saison in Englands Westen lotsen. Wie ‚Sky Sports‘ berichtet, will Pep Guardiola in Kürze die Verhandlungen mit Tottenham Hotspur über einen Wechsel des Rechtsverteidigers aufnehmen. Der spanische Cheftrainer der Citizens hoffe, für umgerechnet rund 45 Millionen Euro den Zuschlag zu erhalten.

Ob der Vizemeister diesem Angebot zustimmen wird, darf bezweifelt werden. In den englischen Gazetten kursieren deutlich höhere Preise. Demnach beziffern die Spurs den Wert des 27-Jährigen, der erst im vergangenen September seinen Kontrakt bis 2021 ausdehnte, auf mindestens 56 Millionen Euro.