Hans-Joachim Watzke hat den jüngsten Gerüchten um einen Wechsel von Robert Lewandowski zu Manchester United eine klare Absage erteilt. „Diese Diskussion widert mich an. Was in polnischen Medien alles kolportiert wird, ist mir ehrlich gesagt sch...egal. Ich kenne die Medien dort genau und weiß daher, wie das zu bewerten ist“, sagt der Geschäftsführer Borussia Dortmunds laut ‚Reviersport‘.

Ob Angebote für ihn bei uns ankommen oder nicht, ist völlig irrelevant. Wenn ich seit Wochen explizit sage, dass Robert nach der EM und seinem Sommerurlaub definitiv bei uns zum Training antreten wird, ist das auch so“, unterstreicht Watzke. Polens Nationaltrainer Franciszek Smuda war zuletzt mit der Aussage zitiert worden, Lewandowski werde die Borussia schon bald in Richtung Manchester United verlassen.



Verwandte Themen:

- Polnische Medien: ManUtd bietet 18 Millionen für Lewandowski - 11.06.2012