Konstantinos Manolas hat offenbar zwei Wechsel-Optionen in der Serie A. Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, interessieren sich Juventus Turin und der SSC Neapel für den Innenverteidiger in Diensten der AS Rom.

Mit der Roma verpasste der Grieche die Champions League, wohingegen ihm Juve und Napoli die Königsklasse als Meister und Vize-Meister bieten könnten. Angeblich besitzt Manolas eine Ausstiegsklausel, die es ihm erlaubt, den Verein gegen eine Zahlung von 36 Millionen Euro zu verlassen.