Sherdan Shaqiri könnte bald eine neue sportliche Heimat in England haben. Nach Informationen des ‚Daily Star‘ möchte Mark Hughes, Manager des FC Southampton, den Schweizer Nationalspieler in Diensten von Stoke City an den Ärmelkanal lotsen. Kostenpunkt: Etwa 23 Millionen Euro.

Hughes kennt Shaqiri noch aus seiner Zeit bei den Potters, die der Waliser Anfang Januar verlassen musste. Unter ihm spielte der Ex-Profi des FC Bayern München stark auf, kam in der ersten Saisonhälfte auf neun Torbeteiligungen. Weitere vier sind seitdem dazugekommen. Unter dem Strich spielt Shaqiri damit eine ordentliche Serie (31 Pflichtspiele, sieben Tore, sechs Vorlagen).