Werder Bremen muss bis zum neuen Jahr auf Ömer Toprak verzichten. Wie die Grün-Weißen mitteilen, zog sich die 30-jährige Abwehr-Leihgabe von Borussia Dortmund eine Muskel-Sehnenverletzung in der Wade zu.

Am Sonntag in Mönchengladbach (1:3) war der Innenverteidiger für die Startelf vorgesehen, verletzte sich aber beim Aufwärmen. Eigentlich war Toprak als Stütze für die Werder-Defensive gedacht, konnte verletzungsbedingt aber bislang nur vier Spiele für die Norddeutschen absolvieren.