Claudio Pizarro könnte über das Saisonende hinaus beim SV Werder Bremen bleiben. Wie die ‚Bild‘ berichtet, gibt es bei den ‚Grün-Weißen‘ Überlegungen, den auslaufenden Vertrag des 37-jährigen Angreifers zu verlängern. Manager Thomas Eichin gibt sich diesbezüglich vielsagend: „Claudio wird immer besser, er spielt seine Rolle richtig. Da haben wir alles richtig gemacht.“

Pizarro kam im vergangenen Sommer nach drei Jahren beim FC Bayern zurück zu seinem Ex-Klub Werder. In 16 Pflichtspielen war er seitdem an fünf Treffern direkt beteiligt. Mit 178 Toren ist der Peruaner der erfolgreichste ausländische Goalgetter der Bundesligageschichte.