Der SV Werder Bremen wird auch im Heimspiel am Samstag gegen Hertha BSC auf Yuya Osako verzichten müssen. Die Hoffnung war zuletzt groß, dass der Japaner nach seiner Oberschenkelverletzung früher als erwartet wieder dabei sein kann.

Neben Osako fehlen den Bremern weiterhin auch die beiden Routiniers Niklas Moisander und Ömer Toprak, die von Trainer Florian Kohfeldt eigentlich als Stamm-Innenverteidigung vorgesehen sind.