Bei Werder Bremen rechnet man mit einem langfristigen Verbleib von Leonardo Bittencourt. Manager Frank Baumann sagt gegenüber der ‚Bild‘: „Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er bei uns für längere Zeit bleiben will und wird. Ich habe keine Sorge, dass er auf dem Sprung ist. Jeder Wechsel hatte seine Gründe und ist erklärbar. Wir freuen uns, dass er bei uns ist.“

Hintergrund: Bremen ist bereits Bittencourts fünfte Bundesliga-Station. Zuvor spielte der offensive Mittelfeldspieler bereits für Borussia Dortmund, Hannover 96, den 1. FC Köln und die TSG Hoffenheim. Bis zum Sommer ist der 25-Jährige aus dem Kraichgau ausgeliehen. Steigt Werder nicht ab, greift eine Kaufpflicht über sieben Millionen Euro.