Die eigentlich erwartete Vertragsverlängerung von Claudio Pizarro beim SV Werder Bremen ist angeblich doch mit großen Fragezeichen versehen. Peruanischen Medien zufolge könnte es den 40-jährigen Stürmerfuchs doch in seine Heimat zu Alianza Lima verschlagen. Gegenüber ‚Radio Capital‘ sagte César Torres, Vorstandsmitglied von Alianza: „Es besteht eine 90-prozentige Chance, dass Claudio Pizarro in der Clausura für Alianza Lima spielt.“

Die Clausura ist die Rückrundenmeisterschaft, die von Sommer bis Winter in Peru stattfindet. Deutsche Medien hatten zuletzt allerdings übereinstimmend berichtet, Pizarro werde auch in der kommenden Saison für Werder auf Torejagd gehen. Der Vertrag des Routiniers endet nach der Saison, eine Entscheidung soll zeitnah fallen.