West Ham United will tief in die Tasche greifen, um ein Duo vom FC Arsenal zu verpflichten. Wie der ‚Daily Star‘ berichtet, sind die Hammers bereit, 57 Millionen Euro für Olivier Giroud und Theo Walcott auf den Tisch zu legen. Die beiden Offensivspieler durchlebten eine durchwachsene Saison und werden demzufolge mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.

Dem Bericht zufolge hängt viel davon ab, ob es Gunners-Coach Arsène Wenger gelingt, neue Stars ins Emirates zu lotsen. Schließt sich ein Hochkaräter den Gunners an, wären die Verantwortlichen der Gunners offenbar bereit, Giroud und Walcott ziehen zu lassen. Der Franzose wurde zuletzt mit Olympique Lyon und Olympique Marseille in Verbindung gebracht. Die Verträge der beiden Angreifer sind noch bis 2019 datiert.