Das kurze Gastspiel von Patrice Evra bei West Ham United wird Ende Juni schon wieder vorbei sein. Wie ‚Sky Sports‘ vermeldet, bekommt der französische Ex-Nationalspieler keinen neuen Vertrag bei den Hammers. Damit kann sich der 37-Jährige im Spätherbst seiner Karriere einen neuen Verein suchen.

Ob es dazu kommt, weiß aktuell wohl nur Evra selbst. Der ehemalige Profi von Manchester United und Juventus Turin wurde erst im Februar vom damaligen Coach David Moyes in den Londoner Osten geholt, um dem Team mit Erfahrung und Führungsqualität zu helfen. Moyes ist seit gut einer Woche nicht mehr im Amt, nun kann auch Evra nach fünf Kurzeinsätzen die Koffer packen kann.