West Ham United beschäftigt sich offenbar schon mit einem Nachfolger für Cheftrainer Slaven Bilic. Wie der ‚Daily Mirror‘ berichtet, ist Roberto Mancini ein Thema bei den Londonern. Der frühere Trainer von Manchester City, Inter Mailand und Co. steht aktuell bei Zenit St. Petersburg an der Linie und hat dort noch Vertrag bis 2020.

Mancini werde insbesondere dann zum Thema, sollte West Ham die Ligapartie bei Crystal Palace am kommenden Samstag verlieren. Mit gerade einmal acht Punkten aus neun Spielen rangieren die Hammers momentan akut abstiegsgefährdet auf dem 17. Tabellenrang der Premier League.