Jack Wilshere steht offenbar vor einem Engagement in der englischen zweiten Liga. Wie die britische ‚Daily Mail‘ berichtet, beschäftigt sich der Championship-Klub Aston Villa mit dem 25-jährigen Mittelfeldspieler, dessen Vertrag beim FC Arsenal im nächsten Sommer ausläuft. Der Traditionsverein versucht nach der Verpflichtung von John Terry scheinbar, den nächsten großen Coup auf dem Transfermarkt zu landen.

Der hochtalentierte, aber zu verletzungsanfällige Wilshere bestritt am Montag sein erstes Spiel im Arsenal-Trikot seit knapp einem Jahr – allerdings nur für die Zweitvertretung. Das Londoner Eigengewächs soll Spielpraxis sammeln, um nach seinem im April erlittenen Haarriss im Wadenbein möglichst schnell wieder Wettkampf-Form zu erlangen. Ob er seine Qualitäten für den englischen Spitzenverein nochmal unter Beweis stellen kann, scheint allerdings fraglich. Denn auch Wenger selbst betonte erst vor kurzem, den Kader noch ausdünnen zu wollen.