Sportchef Armin Veh vom 1. FC Köln möchte mit unverändertem Spielermaterial in die Rückrunde starten. „Ich bin manchmal verwundert über die Aufregung im Umfeld. Ich vertraue diesem Kader, dass er die in ihn gesetzten Aufgaben erfüllen kann“, sagt Veh gegenüber dem ‚Express‘. Der 57-Jährige möchte Unruhe vermeiden. Schließlich sei die Stimmung innerhalb der Mannschaft gut.

Trainer Markus Anfang forderte zuletzt Verstärkung für die linke Offensivseite, um das Saisonziel Wiederaufstieg schnellstmöglich zu erreichen. Nach vier Siegen in Folge stehen die Domstädter auf Tabellenplatz zwei. Mit einem Heimerfolg gegen den 1. FC Magdeburg am heutigen Montag könnte der alte Abstand von fünf Zählern auf den Relegationsplatz wiederhergestellt werden.