Argentinien muss bei der WM in Russland auf Stammtorhüter Sergio Romero verzichten. Wie der zweimalige Weltmeister mitteilt, hat sich der 31-Jährige eine Knieverletzung zugezogen. Romero wurde aus dem Kader der Albiceleste gestrichen.

Nahuel Guzmán vom mexikanischen Erstligisten Tigres UANL nimmt den freigewordenen Platz ein. Zudem stehen Willy Caballero (FC Chelsea) und Franco Armani (River Plate) im Kader. Romero ist 94-facher Nationalspieler, bei Manchester United aber nur die Nummer zwei hinter David de Gea.