Joachim Löw hat nicht vor, Manuel Neuer bei der WM in Russland auf die Bank zu setzen. „Wenn er mit zur WM fährt, ist er die Nummer eins“, erklärt der Nationaltrainer im Interview mit der ‚Sportschau‘. Fraglich ist somit also nur, ob Neuer überhaupt zum Turnier mitfährt.

Mit einer Fußverletzung verpasste der Torhüter des FC Bayern weite Strecken der abgelaufenen Saison. Lediglich viermal stand er auf dem Platz. Sein letztes Pflichtspiel absolvierte er im September.